Zielgruppe: aktive Anwender*innen, die ihr Wissen gerne mit viel Praxis & Ausprobieren vertiefen wollen

Voraussetzungen: SZP Ausbildung L 2 / SRHT Ausbilder / SKT B Schein

Dauer: 1 Tag

Gültigkeit: unbefristet

Preis: auf Anfrage

Entspricht Vorgaben: Petzl Standard

In den Workshops können wir Themen intensiver behandeln als es in regulären und standardisierten Schulungen möglich wäre. Hier geht es nicht um die Vorbereitung auf eine Prüfung sondern um das Umsetzen des Erlernten in die Praxis. 

Ziele dieses Moduls

  • Aufbauten von Flaschenzügen in der Theorie verstehen und in der Praxis aufbauen 
  • Optimierungen an Flaschenzugsystemen vornehmen
  • Effiziente Bedienung und Handhabung von Flaschenzügen

Inhalt

1. Grundlagen: Wie und wo entsteht Reibung? Was versteht man unter der T-Methode? Vom Hebel zum Flaschenzug
2. Vertiefung: Einbauhöhen, Verdrehschutz, Krangelfreiheit
3. Praxis: Gute und schlechte Rollen, kontrollierte Umkehrbarkeit, Team-Aufgaben

Zielgruppe

  •  Seilzugangs- und Positionierungstechnik (SZP) ab Level 2 
  • Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen (SRHT) mind. Grundkurs 
  • Seilklettertechnik in der Baumpflege (SKT) mind. SKT A 
  • Truppführer der Feuerwehr im Bereich `Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen´ (ERHT) 
  • Ausbildende im Bereich PSA gegen Absturz 
  • Führungskräfte der Bergwacht 
  • Höheninterventionsteams

Ausbildungsunterlagen und Zertifikate

  • Teilnahmebescheinigung

Modalitäten

  • Ort: Petzl Technical Institute Deutschland, Geretsried
  • Dauer: 1 Tag

Infoblatt PDF Download:

WORKSHOPANMELDUNG

Bitte Termin auswählen um Anmeldung zu beginnen.